top of page

Der Kindergarten wird zum Regenwald

von Katrin Hofmann



Die kleinen Füchse des deutschen Kindergartens sind auf ihrer thematischen Weltreise in Brasilien angekommen. Dort gibt es viele interessante Dinge zu entdecken.


In Rio gelandet, wird erstmal fleißig Karneval gefeiert und dazu mit Rasseln auf schnelle Sambarhythmen getanzt.


Dann geht es in den Regenwald, wo es viel über die verschiedenen Tiere und Pflanzen zu erfahren gibt. Um den Gruppenraum selbst in einen Regenwald zu verwandeln, wird kräftig gebastelt. Ob bunte Blumen, Affen aus Holz, Schmetterlinge oder eine riesige Anakonda, unsere Künstler können ihrer Kreativität freien Lauf lassen.


Auch musikalisch ist einiges geboten, Klanggeschichte, Lieder mit Instrumenten und Tänze. Die Kinder sind bei allem mit Feuereifer dabei. Am lautesteten hört man die kleinen Füchse zu ihrem Lieblingslied, „Die Affen rasen durch den Wald“, singen und musizieren.


Um den Forschergeist weiter zu fördern, werden verschiedene Experimente angeboten. Einfangen von Licht oder wandernde Farben, die Kinder sind voller Begeisterung dabei.


Nach den Osterferien kann es dann weitergehen auf unserer kleinen Weltreise und es wird spannend wo die kleinen Füchse als Nächstes landen.




Comments


bottom of page