top of page

Fächerübergreifendes Arbeit in der deutschen Grundschule

von Bianca Bachmann


Ein wochenlanges, künstlerisches Musikprojekt ging vor Kurzem zu Ende. Mit Hilfe von Frau Gill und den Klassen 1/2 sowie 3/4 der deutschen Abteilung wurden mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Das Inventar des Musikraums C112 wurde erweitert. Es wurde größtenteils Upcycling betrieben, sowie fächer- und jahrgangsstufenübergreifend gearbeitet. Die Idee entstand aus dem Mangel an ausreichenden Musikinstrumenten, mit welchen die Grundschüler/innen ihr Rhythmusgefühl und ihre Freude an kreativem Musizieren erweitern können. Die Schüler/innen haben fleißig Füll- sowie Zusatzmaterial von zu Hause gesammelt und mit in die Schule gebracht. Frau Gill hat dankenswerterweise bei den Ideen und der Umsetzung des kreativen und schaffenden Parts geholfen. Am Ende kamen viele bunte Maracas, einige Trommeln sowie Regenstäbe heraus, die alle individuell und zu größten Teilen eigenständig von den Kindern kreiert wurden. Die Maracas kamen schon öfter im Musikunterricht der Klasse 1/2 zum Einsatz, als es darum ging, die tierischen Rhythmuskarten und damit verbunden das Gefühl für die Länge unterschiedlicher Notenwerte, einzustudieren. Daraus ergab sich dann eine Coverversion des Lieds „Believer“ von Imagine Dragons mit drei verschiedenen rhythmischen Maracas-Gruppen.



Comentarios


bottom of page