top of page

Klasse 1E ICT: Erkundung der abstrakten Kunst mit Chrome Lab's Kandinsky

von Viola Buck


Mit dem Kandinsky-Kunstwerkzeug im Chrome Lab entfalteten unsere Erstklässler der 1E ihre Kreativität, indem sie mit verschiedenen Formen—Kreisen, Quadraten und Dreiecken—experimentierten und erkundeten, wie verschiedene Farben unterschiedliche Klänge und Emotionen hervorrufen können. Diese praktische Aktivität ermutigte sie, kritisch über die Beziehungen zwischen visuellen Elementen und akustischen Erlebnissen nachzudenken. Diese innovative Lernerfahrung ermöglichte ihnen einen Einblick in die Welt der abstrakten Kunst, inspiriert von den Werken Wassily Kandinskys. Die Aktivität war nicht nur ein spaßiges und kreatives Unterfangen, sondern auch mit ihrer Unterrichtseinheit über Licht und Klang verbunden.


Die Klasse 1E hatte viel Spaß bei dieser Aktivität im ICT-Unterricht. Sie erweiterten nicht nur ihr Verständnis für abstrakte Kunst, sondern entwickelten auch ihre Kreativität durch Musik—mit Hilfe der Technologie. Die Aktivität förderte eine Neugierde und Experimentierfreude, die es ihnen ermöglichte, neue Ausdrucksformen zu erkunden. Sie waren begeistert, ihre Kunstwerke und Kompositionen zu teilen. Viele äußerten Erstaunen darüber, wie einfache Formen und Farben so vielfältige und dynamische Klänge erzeugen können. Die Aktivität führte auch zu Diskussionen darüber, wie Kunst und Musik Gefühle und Ideen ohne Worte vermitteln können.


Viel Spaß beim Anhören ihrer technischen Version von Kandinskys Kunst und Musik!



Comments


bottom of page