top of page

Weltfrauentag an der DESM 2023

von Ute Massow


Vorbilder, die Mut haben und Mut machen!



In der letzten Woche drehten sich viele Schulstunden um junge und erwachsene Frauen, die sich in ihrem Leben für wichtige Themen wie Gleichberechtigung, Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit stark gemacht haben.


Im Mittelpunkt standen der Film „Malala – Ihr Recht auf Bildung“ und das illustrierte Buch „Fierce Filipina“ – zwei Frauen mit wichtigen Zielen. Malala kämpft noch heute für das weltweite Recht auf Bildung und Gliceria Marella de Villavicencio trug entscheidend zur Unabhängigkeit der Philippinen bei.

Es wurden fleißig Lapbooks gebastelt, die englische Ausgabe von „Fierce Filipina“ ins Deutsche übertragen, Kurzbiografien von berühmten Frauen wie Rosa Parks, Vivianne Westwood, Zaha Hadid und vielen anderen verfasst.


Im Kunstunterricht porträtierten die Schüler*innen starke Frauen nach dem Vorbild von Frieda Kahlo. Die Besonderheit von Kahlos Selbstporträts besteht darin, dass auf den Gemälden Tiere symbolisch diese Stärken darstellen.


Alle Ergebnisse können derzeit in der Lobby begutachtet werden.




Opmerkingen


bottom of page