top of page

Das GIB Global News Magazin

Neues aus dem DaF-Department


Herzlich Willkommen zur neuen Ausgabe des GIB GLOBAL NEWS Magazins. Wir sind stolz, dass nun auch die Deutsche Europäische Schule Manila mit einem engagierten Schülerteam bei der zweiten Ausgabe dabei ist.



Hier geht es zum Magazin


Creating Learning Opportunities - Das Projekt wurde initiiert, um die Zusammenarbeit der GIB-Schulen weltweit zu fördern, gemeinsame Projekte zu planen, umzusetzen und darüber zu berichten und vor allen Dingen, um Deutschlernern auf der ganzen Welt ein Forum zu geben.

So haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Menschen auf der ganzen Welt kennenzulernen, Freundschaften zu schließen, sich auszutauschen und erste Netzwerke aufzubauen.

Der Grundstein für das Magazin wurde 2021 von unserem jetzigen DaF-Koordinator Herrn Volker Schlieske gelegt, der während der Pandemie die Idee dazu entwickelte, eine Weltredaktion mit damals bereits 8 GIB-Schulen gründete und die Erstellung der ersten Ausgabe des Magazins leitete. Nach kurzer journalistischer Pause ist das Magazin nun wieder aktiv. In diesem Jahr hat die Deutsche Schule Barranquilla (Kolumbien) die Leitung der zweiten Ausgabe übernommen.

Obwohl bei diesem Projekt Menschen verschiedener Kulturen und Länder aufeinandertreffen, verbindet alle gemeinsam das Interesse am Schreiben von Artikeln, an internationaler Zusammenarbeit und an globalen Themen. Die beteiligten GIB-Schulen und Schulteams setzen damit ein Zeichen für globale und digitale Zusammenarbeit im Netzwerk der GIB-Schulen. Thematisch ging es bei dieser zweiten Ausgabe um die Themen Digitalisierung und Pandemie, jedoch finden sich daneben auch Alumniberichte aus Deutschland, Kunstwerke und eine gemeinsame Friedensbotschaft im Magazin.

Die Zusammenarbeit umspannte in dieser Ausgabe erneut den Globus und reichte von Lateinamerika, über Europa, bis nach Asien. Konkret haben sich an dieser Ausgabe Schülerinnen und Schüler der folgenden 12 GIB-Schulen beteiligt: - Deutsche Schule Ankara - Deutsche Schule Barranquilla - Instituto Ballester Deutsche Schule (Buenos Aires) - Deutsche Schule Cali - Deutsche Schule Cuenca - Deutsche Schule Guadalajara - Deutsche Schule Ho Chi Minh City - Deutsche Europäische Schule Manila - Deutsche Schule Sankt Petersburg - Deutsche Schule Sankt Thomas Morus (Santiago de Chile) - Deutsche Schule Santa Cruz - Taipei European School.


Die Redaktionen der jeweiligen Schulen treffen sich in regelmäßigen Abständen zu Videokonferenzen, verständigen sich über E-Mail und tauschen sich über WhatsApp aus. Die Ausgaben der GIB Global News entstehen auf einer gemeinsamen digitalen Plattform, d.h. die Redaktionen arbeiten alle gleichzeitig an einem gemeinsamen Dokument, sind für das Layout der Artikel zuständig und können ebenfalls über die Kommentarfunktion der Plattform auf diesem Dokument miteinander kommunizieren.

Shaping the Future - Das GIB Global News Magazin ist als ein organisch wachsendes Projekt konzipiert. Bereits an der zweiten Ausgabe kann man erkennen, dass nur in der Gemeinschaft solche Projekte umgesetzt werden können, und so geht das Projekt auf diese Weise weit über die Zielsetzung vieler anderer Projekte hinaus.

Making Learning Visible - Die Schülerinnen und Schüler können durch ihre gemeinsame Arbeit beobachten, wie sich das Projekt verändert und entwickelt und sie erfahren, wie jedes einzelne Mitglied der Redaktionen die Richtung des Magazins verändern kann. Ähnlich Architekten oder Bildhauern können sie selbst jederzeit in Prozesse eingreifen, diese formen, proaktiv Einfluss nehmen und dabei die durch sie ausgelösten Veränderungen beobachten. Die Redaktionsmitglieder können so die “Geschicke” des Magazins lenken, indem sie selbst konkret Verantwortung übernehmen.

Lifelong Learning - Die Redaktionen wachsen mit den GIB Global News und die GIB Global News wachsen und verändern sich mit ihnen. Dementsprechend haben sich die GIB Global News nicht nur als Ziel gesetzt, Themen von lokaler und globaler Relevanz zu reflektieren, sondern es wird versucht, konzeptorientiert, transdisziplinär, anwendungsbezogen und forschungsorientiert Zusammenhänge in der realen Welt zu erkennen und aufzudecken, um auf diese Weise kritische und tiefe Denkprozesse anzustoßen und damit auch zur "Global Citizenship Education" (UNESCO) beizutragen.


Vielen Dank an die Redaktionsmitglieder der DESM Cathryn Lageman, Lara Bohn, Natalie Concepcion, Seung An Han (Kl. 10i) und die Redaktionsleitung und Vertreter in der „Weltredaktion“ Justin Schneider und Marc Rieger (Kl.11, GIB)! Gut gemacht!


Wer Interesse an der Mitarbeit in der GIB Global News Redaktion oder sonstige Fragen zum Magazin hat, kann sich gerne jederzeit an unseren DaF-Koordinator und Leiter unserer GIB Global News Schulredaktion Herrn Volker Schlieske wenden. vschlieske@gesm.org

Die GIB Global News Redaktion beginnt mit der Arbeit am nächsten Magazin direkt nach den Sommerferien.


Und jetzt viel Spaß beim Lesen!


Comments


bottom of page