top of page

Geheime Zeichen in der Nacht

von Corinna Gill



„Einst dem Grau der Nacht enttaucht…“- so beginnt der Text auf einem berühmten Schriftbild von Paul Klee. Dieses inspirierte die Kinder der 3. und 4. Klassen dazu, Grenzen zwischen Bild und Schrift mit eigenen künstlerischen Mitteln zu erforschen. Ein Diskurs zur Entwicklung der Schrift (von der Steinzeit bis zur Neuzeit) führte zu einem eigenen System aus visuellen Zeichen. Das Erfinden einer persönlichen Geheimschrift mit kuriosen Schriftwerkzeugen bereitete den Kindern große Freude, sodass ihre wilden Experimente am Ende in ein eigenes Zeichenbild in warmem oder kaltem Farbklang mündete.



Comentários


bottom of page