top of page

Gruseln im Kindergarten

von Antje Regber


Am Freitag, den 20.10.2023 haben wir deutschen Kindergarten- und Vorschulkinder zusammen Halloween gefeiert. Schon am Morgen haben wir uns alle versammelt, um tolle Bilder zu machen und gegenseitig unsere ausgefallenen Kostüme zu bestaunen. Nach einem kurzen Snack zur Stärkung ging es auch schon los. Auf der Jagd nach Süßigkeiten sind alle Kinder durch die ganze Schule gelaufen, haben an Türen geklopft und „Süßes oder Saures“ gerufen. So haben wir unter anderem in der Bibliothek, bei der Krankenschwester und in den anderen Klassenräumen viele Leckereien gesammelt. Aber keine Sorge, liebe Eltern – wir haben nur ein bisschen genascht, den Rest der Süßigkeiten haben wir mit nach Hause genommen. Nach diesem leckeren Erlebnis war aber noch lange nicht Schluss mit unserem Gruselprogramm. An die "Süßes-oder-Saures"-Tour hat sich eine Modeschau angeschlossen, bei der wir der ganzen Schule unsere Kostüme präsentieren konnten. Alle haben uns zugerufen und geklatscht. Wir haben uns gefühlt wie kleine Stars. Das war ganz schön aufregend. Abgerundet wurde der Tag anschließend noch durch Halloween-Bastereien und Gruselspiele. Nur die Mutigsten von uns haben sich getraut, in den Mund des haarigen Monsters zu fassen, um zu erfühlen, was es gefressen hat... zum Glück nicht unsere Hände. Und so schnell war dieser tolle Tag auch schon wieder zu Ende, und wir Prinzessinnen, Monster und Superhelden müssen uns nun so langsam wieder in Kindergarten- und Vorschulkinder zurückverwandeln.





Comments


bottom of page