top of page

Lesen? Lesen! Noch besser vorlesen!

von Ute Massow


Am 17.11.23 fand erneut der alljährliche bundesweite Vorlesetag statt.


Lesen und Vorlesen macht Spaß! Zuhören und Vorlesen ist Genuss, Freude, ein wunderbares gemeinsames Erlebnis, Spannung pur, macht neugierig und entführt alle in Welten und Situationen, die man sich beim Lesen und Zuhören vorstellt.


Mit ausgewählten Büchern gewappnet, machte sich die Klasse 10D auf den Weg zu den Grundschüler*innen, die schon voller Spannung ihre Vorleser*innen erwarteten. Im Anschluss an das Vorlesen hatten sich die SuS der 10. Klasse weitere Aktionen überlegt: Träume und Wünsche wurden gezeichnet, Minibücher zur eigenen Gestaltung gebastelt, zentrale Themen der Geschichte visualisiert.


Dieser Tag hat gezeigt, welch wunderbare Welten zwischen zwei Buchdeckeln zu entdecken sind.

Darüber hinaus gab es viele weitere Leseangebote in allen Klassen. „Maler Klecksel“ von Wilhelm Busch stand auf dem Programm im Kunstunterricht und manch eine(r) weiß jetzt, was sich hinter Goethes Zitaten wie „Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust!“, „Er liebt mich – nicht – liebt mich …“, „Heinrich mir grausts vor dir“ verbirgt. Eine adaptierte Version von Goethes „Faust“ öffnete den Zugang zu dem recht komplexen Drama, das viele - auch im Jahr 2023 noch aktuelle Themen bietet.


Die Aktionen rund ums Lesen gehen weiter. Die besten Vorleser*innen der Klassenstufen 5 -8 werden am 12.12.23 am diesjährigen Vorlesewettbewerb teilnehmen. Dieses Jahr wird der Vorlesewettbewerb gemeinsam mit der englischsprachigen Abteilung stattfinden – seid gespannt und lest – es gibt nichts Schöneres!



Комментарии


bottom of page