top of page

Kleine Künstler, große Wirkung: Die 4D bastelt für eine bessere Zukunft

von Tina Barthel


Im Rahmen des Projektunterrichts hat sich die Klasse 4D mit dem spannenden Thema "Geld und Sozialunternehmen" auseinandergesetzt. Als Teil der Unterrichtseinheit wurde ein Verkauf von Selbstgebasteltem geplant. Dabei haben die Kinder im Kunstunterricht wunderschöne Lesezeichen und beeindruckende Bascetta-Sterne gebastelt. Am 17. Mai verwandelte sich unsere Schullobby dann in einen lebhaften Marktplatz, auf dem die selbstgebastelten Kunstwerke zum Verkauf angeboten wurden.


Mit großem Erfolg: Die Schüler konnten insgesamt 13.200 PHP einnehmen! Doch das ist noch nicht alles: Die Kinder haben sich entschieden, die Hälfte ihrer Einnahmen zu spenden. So fließen 6.600 PHP in die Klassenkasse und werden für einen Schulausflug genutzt. Die andere Hälfte, ebenfalls 6.600 PHP, wird an die Wohltätigkeitsorganisation "Rotary - Satellite Club of Alabang ALIG" gespendet, um Kinder auf den Philippinen zu unterstützen.


Ein besonderes Highlight war der Besuch bei den Kindern, denen das gesammelte Geld im kommenden Schuljahr zugutekommen wird. Zuerst hatten die Kinder der Klasse Zeit, mit den anderen Kindern zu spielen. Danach halfen sie beim Essen austeilen und konnten so hautnah erleben, wie Spenden einen Unterschied machen.


Dieses Projekt hat den Schüler:innen nicht nur gezeigt, wie man durch Kreativität und Engagement Geld verdienen kann, sondern auch, wie wichtig es ist, soziale Verantwortung zu übernehmen. Die Klasse 4D hat eindrucksvoll bewiesen, dass man mit vereinten Kräften viel bewirken kann.



ความคิดเห็น


bottom of page