DIGI-Vision: sei kreativ und reflektiere über die heutige und zukünftige Welt

von Marta Komicz | 5. März 2021


DIGI Vision: Be creative and reflect about the world today and the future


[English translation below]



Wie Sie wahrscheinlich bereits wissen, ist die Pasch-Schule einer der vielen Titel, die unsere Schule trägt.

PASCH steht für "Schulen: Partner der Zukunft". Die Ziele der PASCH-Initiative sind: Interesse und Begeisterung für Deutschland wecken, junge Menschen zum Deutschlernen motivieren und ein weltweites Schulnetzwerk aufbauen.


Auch in diesem sehr besonderen Online-Schuljahr organisiert das Goethe-Institut – trotz des Lockdowns - im Rahmen der PASCH-Initiative verschiedene Projekte für internationale PASCH-Schülerinnen und Schüler.


Zurzeit bereiten wir drei Projekte vor. Heute möchte ich Ihnen eins davon vorstellen: DIGI-VISION.

Dieses PASCH-Projekt richtet sich an junge Menschen aus sieben Ländern: Australien, Indonesien, Malaysia, Neuseeland, den Philippinen, Thailand und Vietnam. Das Ziel ist es, den internationalen Austausch zu fördern und einen Raum für Kreativität und Reflexion über die heutige und zukünftige Welt zu schaffen. Jedes Land wird von zwei Schülern vertreten, die sich in zwei separaten Modulen auf verschiedenen Kommunikationsplattformen treffen werden, um mit ihren Mobiltelefonen Fotos und Videos zu verschiedenen Themen zu erstellen.


Das erforderliche Deutschniveau ist A2, die Teilnehmer müssen zwischen 15 und 17 Jahre alt sein.

Alle Teilnehmer werden sich an vier verschiedenen Tagen in einer WhatsApp-Gruppe treffen, wo sie an zweistündigen Workshops teilnehmen werden. Jede Gruppe wird auf Deutsch mit Audio- und Textnachrichten kommunizieren und sich auf für sie relevante Themen konzentrieren.


Unsere Schule wird von zwei 9i-Schülern vertreten: Fahama Dastgeer und Jean Luc Figueras.

Warum haben sie sich beworben? Was erwarten sie von dem Projekt?


Fahama:

Ich habe mich für das Projekt beworben, weil es einen wichtigen und guten Inhalt hat. Es ist lehrreich und macht Spaß, besonders für die heutige Generation. In diesem Projekt können wir unsere Träume und Meinungen entwickeln.


Ich hoffe, meine fotografischen Fähigkeiten zu verbessern, Videos zu machen und in einer guten Umgebung zu sein. Vielen Dank für die Bereitstellung dieses Projekts! Ich hoffe, dass jeder etwas Neues lernt!


Jean Luc:

Ich möchte lernen, wie man Videos macht und fotografiert. Außerdem möchte ich mein Deutsch verbessern. Ich erwarte eine angenehme Umgebung, ich hoffe, dass ich neue Freunde finden und etwas Neues lernen kann. Hoffentlich werde ich eine gute Zeit mit Menschen aus anderen Ländern verbringen.

Wir wünschen Fahama und Jean Luc viel Spaß während des Projekts und freuen uns auf ihren Bericht danach!


As you probably already know, "PASCH School" is one of the many titles our school holds.

PASCH stands for "Schools: Partners for the Future." The goals of the PASCH initiative are: To arouse interest and enthusiasm for Germany, to motivate young people to learn German, and to build a worldwide network of schools.


In this very special online school year, the Goethe-Institut is again organizing various projects for international PASCH students - despite the lockdown - as part of the PASCH initiative.


At the moment, we are preparing three projects. Today I would like to introduce one of them to you: DIGI-VISION.


This PASCH project is aimed at young people from seven countries: Australia, Indonesia, Malaysia, New Zealand, the Philippines, Thailand and Vietnam. The goal is to promote international exchange and create a space for creativity and reflection on the world today and in the future. Each country will be represented by two students who will meet in two separate modules on different communication platforms to create photos and videos on different topics using their cell phones.


The required level of German is A2, and participants must be between 15 and 17 years old.

All participants will meet on four different days in a WhatsApp group where they will participate in two-hour workshops. Each group will communicate in German with audio and text messages, focusing on topics relevant to them.


Our school will be represented by two 9i students: Fahama Dastgeer and Jean Luc Figueras.

Why did they apply? What do they expect from the project?


Fahama:

I applied for the project because it has an important and good content. It is educational and fun, especially for today's generation. In this project, we can develop our dreams and opinions.


I hope to improve my photography skills, make videos and be in a good environment. Thank you very much for providing this project! I hope everyone will learn something new!


Jean Luc:

I want to learn how to make videos and take pictures. I also want to improve my German. I expect a pleasant environment, I hope to make new friends and learn something new. Hopefully I will have a good time with people from other countries.

We wish Fahama and Jean Luc a lot of fun during the project and look forward to their report afterwards!